Masterpiece of

tres doux

There are many variations of passages of Lorem
Ipsum available, but the majority.

chicken tikka masala

Falls ihr Mal Lust habt einen Klassiker der indischen Küche selbst Zuzubereiten, habe ich heute das passende Rezept für euch. Besonders lecker wird es, wenn ihr das Garam Masala selbst frisch herstellt.

zubereitung

Schritt 1: Zu Beginn stellt ihr das Garam Masala her. Dafür röstet ihr die Gewürze kurz in der Pfanne ohne Öl an. Dabei entfaltet sich ein herrlicher Duft in der Küche. Gebt die Gewürze in einen Mörser und verarbeitet sie zu einem Pulver. Jetzt kommen noch die restlichen Zutaten des Garam Masala hinzu und werden ebenfalls zerkleinert.

Schritt 2: Zerteilt das Hähnchen in große Würfel und vermischt das Garam Masala mit dem Jogurt. Nun könnt ihr die Marinade mit dem Hähnchen vermengen und das Ganze im Kühlschrank, in einer Plastiktüte marinieren lassen. Am Besten über Nacht. Falls das nicht gehen sollte, mindestens zwei Stunden.

Schritt 3: Zerlasst Butter und etwas Öl in einer Pfanne und gebt Portionsweise das Hähnchen in die Pfanne. So das es schön anbräunen kann. Die gebräunten Hähnchenstücke kommen mit der restlichen Marinade in den Ofen, bis das Hähnchen durch ist.

Schritt 4: Toll passt ein Salat aus roten Zwiebeln, Koriander und Limette zum Chicken Tikka Masala. Als Beilage eignet sich Reis oder Naan-Brot mit etwas Jogurt.

zutaten für zwei personen

Garam Masala: 1 Stange Zimt, 4 Nelken, 2 Kardamon-Kapseln, 1EL Kreuzkümmel, 8 Pfefferkörner, 1 Zehe Knoblauch, Saft von 2 Limette

Hähnchen: 2 Hähnchenbrüste, 300g Jogurt, 100 g Butter, 1 EL Öl

Salat: 1 rote Zwiebel, 1 Bund Koriander, 1 Limette

Post a Comment

Shopping cart

Subtotal
Shipping and discount codes are added at checkout.
Checkout